Imprägniermittel für Schalungsträger und -tafeln


Im heutigen Bauwesen sind Gerüstbohlen, Schalungsträger und -tafeln nicht mehr wegzudenken. Diese Produkte aus Vollholz benötigen durch den ständigen Kontakt mit Beton eine Imprägnierung zum Schutz vor dem Austrocknen und Rissbildung.

Als Imprägniermittel für das Holz wird ein spezieller Beschichtungsstoff, meist als Holzschutzkonzentrat bezeichnet, verwendet. Ein spezielles Öl fungiert hierbei als Barriere zwischen Beton und Schalungsträger, wodurch sich die Betonreste problemlos entfernen lassen.

Eine Ausbleichung und Zerfaserung durch UV-Strahlung wird durch spezielle Farbpigment abgewehrt. Die Farbtonwahl für die Schalungsträger oder Gerüstbohlen variiert hier je nach Hersteller, am beliebtesten ist aber ein leuchtendes Gelb.

Des Weiteren wird das Holz durch das Imprägniermittel vorbeugend gegen Schäden durch eindringende Feuchtigkeit geschützt. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Fachbroschüre "KULBA Grundveredler Color".

Das richtige Produkt für Ihr aktuelles Projekt finden Sie kinderleicht mit dem KULBA Produktfinder.



 

Bildquelle Titel: PERI GmbH, Weisenhorn