KULBASAL B 25


Vorbeugender Holzschutz nach DIN 68 800
Prüfprädikat Iv P
Zulassungs-Nr. DE-2013-A08-00009-aa

PRODUKTART
Wasserlösliches, pastenförmiges Holzschutzkonzentrat auf Borbasis zur Imprägnierung nach DIN 68 800, Teil 3.

ANWENDUNGSBEREICH
Vorbeugender Schutz von unter Dach verbautem Holz, das Niederschlägen nicht ausgesetzt ist, gegen holzzerstörende Insekten (Hausbock, Ano-bien) und Pilzbefall (Hausschwamm). Bei Hölzern, die in direkten Kontakt mit Beton oder Mörtel kommen können, entstehen keine Wirkungsverluste.

KULBASAL B 25 ist auch in der Kartuschenform erhältlich. Hierdurch können Hölzer, die an besonderen und meist unzugäng-lichen Gefahrenstellen geschützt werden müssen, durch das anwender-freundliche Bohrlochverfahren/Bohrlochinjektion behandelt werden.

Das Bohrlochverfahren ist insbe-sondere für Holzkonstruktionen die einen nachträglichen Schutz erhalten müssen geeignet bzw. wenn bereits imprägniertes und verbautes Holz nach längerer Standzeit nachimprägniert werden soll.

Für weitere Informationen zum Bohrlochverfahren siehe "Zusatzinfo".

VERARBEITUNG
Streichen, Bohrlochverfahren, Trog- und Kesseldrucktränkung.


FARBTON
Milchig, weiße Paste, trocknet farblos auf.

EINBRINGMENGE
25 gr Salzkonzentrat / m² Holz
Bei Kesseldrucktränkung 1 kg KULBASAL B 25 / m³ Holz

WIRKSTOFF
32,5 gr/100 gr Borsäure
52,5 gr 100 gr Borax

LIEFERFORM
12 kg und 24 kg Gebinde, 1.300 kg Container
.

Bitte Technisches Merkblatt beachten!

Biozidprodukte vorsichtig verwenden.

Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformationen lesen. Missbrauch kann zu Gesundheits- und Umweltschäden führen.

 
DAS KöNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN
KULBASAL B Fertigbau 80
KULBASAL B Fertigbau 80
Vorbeugender Schutz von unter Dach verbautem Holz, das Niederschlägen nicht ausgesetzt ist, gegen holzzerstörende ...
» Zum Produkt