Holzschädlinge effektiv und nachhaltig bekämpfen


Das erste Anzeichen für Holzschädlinge sind meist kreisrunde Löcher, beispielsweise im Dachstuhl, oder Fraßmehlspuren. Holzschädlinge, wie Holzwurm, Hausbock, etc. leben lange Zeit im Verborgenen und können daher ungehindert große Schäden im Holz anrichten. Um eine weitere Ausbreitung zu stoppen und die Bausubstanz zu schützen, müssen die Holzschädlinge bekämpft werden.

Es gibt eine Reihe an Methoden um Holzschädlinge zu bekämpfen, wobei wohl am effektivsten der Einsatz von chemischen Holzschutzmitteln ist. Die Holzschutzmittel, die die Holzschädlinge bekämpfen sollen, können entweder durch Streichen auf das Holz direkt aufgebracht werden oder durch Bohrlöcher direkt injiziert werden.

Die Verwendung von Holzschutzmitteln um Holzschädlinge zu bekämpfen ist nicht ganz ungefährlich und unterliegt daher strengen Zulassungskriterien. Die KULBA Holzschutzmittel, die die Holzschädlinge bekämpfen sollen, erfüllen diese Kriterien und verfügen somit auch über die entsprechenden Zulassungen.

Das richtige Produkt für Ihr aktuelles Projekt finden Sie kinderleicht mit dem KULBA Produktfinder.