Durch Holzlasuren einen der beliebtesten Baustoffe schützen


Seit je her ist Holz einer der beliebtesten Baustoffe. Damit die Schönheit des Holzes lange erhalten bleibt, muss es durch besondere Holzschutzlasuren geschützt werden.

Für den Außenbereich sind vielerlei Arten von Holzlasuren erhältlich. Wichtig bei der Wahl der Holzlasur ist ein ausreichender Schutz gegen Umwelteinflüsse. Eine Holzlasur sollte wasserabweisend aber feuchtigkeitsregulierend sein, das heißt dass die Holzlasur ein Eindringen von Nässe in den Untergrund verhindert, aber das Austreten von Feuchtigkeit erlaubt. Dadurch bleibt das Holz trocken und gesund und die Holzlasur kann nicht abplatzen. Des Weiteren sollte die Holzlasur pigmentiert sein um somit vor schädlichen UV-Strahlungen, die das Holz vergrauen würden, zu schützen.

Im Innenbereich übernimmt die Holzlasur oft andere Aufgaben. Dort soll die Holzlasur in erster Linie vor Verschmutzungen schützen. Wichtig ist aber auch hier eine wasserabweisende Holzlasur, insbesondere in der Küche oder im Badezimmer, zum Schutz vor Feuchtigkeit. Für den Innenbereich empfehlen sich vor allem wasserbasierte Holzlasuren, die absolut unbedenklich sind.

Das richtige Produkt für Ihr aktuelles Projekt finden Sie kinderleicht mit dem KULBA Produktfinder.